Igiser Gemeindeammänner und Bürgerpräsidenten

Bis zur Teilung der Gemeinde in Politische Gemeinde und Bürgergemeinde im Jahre 1875 tragen die Vorsteher der politischen und richterlichen Behörden den Titel Ammann. Diese Bezeichnung wurde zeitlebens verwendet und der Titel immer getragen. Das führte oft dazu, dass gleichzeitig einem Rat oder einer Kommission mehrere "Ammänner" angehörten. Der jeweilige Vorsteher der Einwohnergemeinde unterzeichnete dann mit "Der Ammann im Amt". 

1539    Balthasar Grosshans
1554   Lutzi Pfosy
1567   Cristen Hartmann
1570   Christian Hartmann
1571   Rudolf Dolf
1573   Rudolf Dolff
1574   Christen Hartmann
1575   Franz Gort
1576   Christen Hartmann
1593-1597   Rudolf Dolf
1617   Christen Hartmann
1619   Marti Florin
1620   Hans Ladner
1625   Lutzi Pfosi
1628   Marty Florin
1633   Christian Thyss
1634   Hans Ladner
1636   Hans Ladner
1637   Werli Walser
1640   Hans Ladner
1641-1642   Christen Thys
1642   Christian Ladtner
1651   Hans Ladner
1653   Gorius Florin
1654   Marti Müller
1661   Junker Herkules von Salis
1664   Gregor Florin
1665   Gregorius Florin
1672-1674   Peter Hardtmann
1675   Bondicht Rietberger
1678   Hans Ladtner
1687   Johann Früh
1704   Jörimias Suther
1706   Jeremias Suther
1707   Walter Ladner
1709   Jeremias Sutter
1714   Johann Früh
1716   Landammann Ulysses von Salis-Marschlins
1717   Waltert Ladner
1719   Herkules von Salis-Marschlins
1721   Reisch (Risch/Richard) Dolf, Sohn des Johannes Dolf
1724-1726   Hercules von Salis
1726-1738   Lutzi Ladner
1738/39   Hercules von Salis-Marschlins
1739-1746   Hans (Johann) Ladner
1746-1749   Oberst Herkules von Salis-Marschlins
1749-1750   Hauptmann Ulysses von Salis-Marschlins
1750-1752   Hans (Johann) Ladner
1752-1760   Hauptmann Ulysses von Salis-Marschlins (oft längere Zeit abwesend, an seiner Stelle führte Statthalter Lutzi Ladner die
Amtsgeschäfte)
1760   Hans (Johann ) Ladner
1765-1777   Anthonj Ladner
1777-1783   Johann Baptista Dolf
1783-1788   Johannes Dolf
1788-1789   Marthin Räpold
1790-1792   Minister Ulysses von Salis-Marschlins
1792-1795   Johann Bapista Dolf, Landammann
1796-1804   Richard (Risch) Ladner
1805   Anton Bernhard
1806-1807   Johann Bapt. Michel
1808   Joh. Risch Dolf
1809   Johann Richard Dolf
1810   Johann Richard Dolf
1811   Johann Baptist Dolf (Landammann), jgr.
1812   Johann Baptist Dolf (Landammann), jgr.
1813   Johann Baptist Michel
1813/1814   Joh. Baptist Dolf
1814/1815   Johann Baptist Ladner
1815   Johann Baptist Dolf
1816   Joh. Richard Dolf
1817   Johann Baptist Ladner
1818   Joh. Baptist Dolf-Heinz jgr. (im Hirschen)
1819/1820   Joh.Bapt. Dolf-Heinz jgr.
1820-1823   Johann Richard Dolf
1823-1826   Joh.Bapt.Ladner
1826   Johann Jost
1826/1827   Joh.Richard Dolf
1827-1831   Johann Richard Dolf
1831/1832   Johann Baptist Ladner
1834   Jacob Jost
1836   Johann Richard Dolf
1837/1838   Jakob Jost
1839   Richard Dolf
1840   Richard Dolf
1841   Richard Dolf
1842-1845   Joh. Bapt. Ladner
1845/1846   Johann Richard Dolf
1846-1849   Christian Michel
1849-1851   Johann Baptista Dolf
1851   Richard Dolf
1852-1853   Major Joh. Baptist Ladner
1854/1855   Johann Mathis
1855   Christian Michel
1855/1856   Jakob Jost
1858   Richard Dolf
1860/1861   J. Mathis
1861-1863   Joh.Ulrich Dolf
1863   Friedrich Wassali
1863-1865   Johann Baptist Sutter
1865-1871   Joseph Barfuss
1871-1881   Casp. Heinrich
1881-1888   Johann Baptist Dolf, Kreisrichter
1888-1893   Christian Bernhard
1893-1901   Johann Baptist Dolf
1901-1907   Johannes Florin-Möhr
1907-1909   Jos. Roffler
1909-1911   Ruedi Krättli
1911-1912   Johannes Florin-Möhr
1912-1913   Die Amtsgeschäfte wurden vom jeweiligen Statthalter geführt. Ruedi Krättli war nach der Wahl vom 29. März 1913 vom Amt zurückgetreten. Weitere Wahlgänge blieben ergebnislos.
1913-1915   Jos. Roffler
1915-1919   Ruedi Krättli
1919-1937   Christian Dolf-Nef
1937-1949   Max Laeri (1947-49 krank; Statthalter Salomon Barfuss-Jecklin leitete die Amtsgeschäfte)
1950-1972   Eduard Bachmann
1973-1978   Lenz Gasser
1978-1982   Christoffel Brändli
1983-1991   Luzi Allemann
1992   Ernst Nigg

 

Max Laeri war der erste Gemeindepräsident, der nicht Igiser Bürger war. Seit 1950 sind immer Nichtbürger als Gemeindepräsidenten gewählt worden.